Archiv für Juni 2010

Die Idee

Vor einigen Wochen ist es den momentanen Geschäftsführern des offentlich geförderten Babylon Mitte in den Sinn gekommen, sie könnten im Juni doch mal dicht machen. Seit dem ist das Babylon zum größten Teil geschlossen. Bis auf einige KollegInnen, die nun eine Zwangspause einlegen, stört das keinen, denn wertvolles Programm ist, wie auch sonst, anderswo zu sehen: (mehr…)

You are welcome in this House *


Am kommenden Sonntag, dem 20. Juni präsentiert Karl-Heinz Dellwo in Anwesenheit Angela Davis‘ die restaurierte Fassung der 1972er Dokumentation „Angela Davis- Portrait of a Revolutionary“ in den Hackeschen Höfen. Leider können wir, die Mitarbeiter des Babylons Angela Davis nicht bei uns begrüßen. Denn das Babylon ist für kämpferische, linke Gäste wie Davis zu einem sehr ungemütlichen Ort geworden, seit Timothy Grossman und Tobias Hackel mit allen Mitteln versuchen, die gewerkschaftliche Basisorganisierung ihrer Angestellten zu verhindern:
(mehr…)

„Die Mehrheit entscheidet“

DGB und Arbeitgeber sind sich einig, Partei Die Linke applaudiert. Das Schauspiel, das im Babylon schon September 2009 eine Bühne fand wird nun groß aufgeführt:
Im Babylon waren sich Geschäftsführung und Verdi schnell einig: Ein Haustarif muss her, um den Arbeitskampf der FAU Berlin auszuhebeln bevor diese einen Haustarif erzwingt. Die Partei die Linke vermittelte und schaffte für den Tarif sogar das Geld heran. (mehr…)

Kiosk

junge Welt: Schallende Ohrfeige für Grossman
Frankfurter Rundschau: Recht auf Streit zurückerobert
Emmely bei Kerner: „Heute hat auch die FAU in Berlin gewonnen, das ist ein zweifacher Sieg!“
Jungle World: Nicht endender Alptraum
telepolis: Siege für Emmely und FAU
taz: Geschäftsführung nicht zu erreichen.
Jungle World: Emmaly / FAU: Doppelerfolg
Reuter Arbeitsrecht: Botschaft ist nicht angekommen

Jubel. Bild: FAU
Nach der Verhandlung vor dem Kammergericht

Zwei zu Null

Emmely haut auch rein.